Montag, 5. März 2012

Khwaja Nizamuddin Aulia

Die heiligen Anweisungen von Khwaja Nizam-uddin Aulia'

Im 13. Jahrhundert war die Chishti-Tradition der Sufis in Indien Brücke zwischen Muslimen und Hindus und brachte wunderbare Früchte, Urdu als Sprache, Poesie und Musik. Die Sufi-Tradition nimmt in den verschiedenen Ländern ihrer Verbreitung ganz unterschiedliche Formen an, trägt unterschiedliche Funktionen in der jeweiligen Kultur, in der sie zuhause ist. Sie war oft Brücke im Verständnis zwischen Gruppen, auf persönlicher und gesellschaftlicher Ebene. Dank Hazrat Inayat Khan wurde diese Denkschule und Lebenshaltung vielen Menschen vertraut und hat unser Leben hier im Westen auf eine Weise bereichert, die einzigartig ist.

Dieses Büchlein hier möchte Euch, liebe Freunde, einen Einblick geben in die Kultur und Denkweise, in der die Chishti-Tradition in Indien eingebettet ist, die Hazrat Inayat Khan als seine Heimat verstand. Sein Grabmal steht in unmittelbarer Nachbarschaft von Hazrat Khwaja Nizamuddin Aulia‘s, nach dem ein Stadtteil von New Delhi benannt ist.

Ebook Khwaja Nizamuddin Aulia - click
gedrucktes Buch siehe Petama Bookshop

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen